Vorschlag der vereinfachten Erklärung

Vorschlag der vereinfachten Erklärung 2018

  • Was ist ein Vorschlag der vereinfachten Erklärung?
    Im Prinzip müssen alle Steuerpflichtigen jedes Jahr Ihre Steuererklärung ausfüllen. Für Steuerpflichtige, deren steuerliche Lage stabil ist, wurde jedoch ein anderes Verfahren eingeführt: der Vorschlag der vereinfachten Erklärung.
     
    Der Vorschlag der vereinfachten Erklärung enthält eine Berechnungssimulation Ihrer Steuer aufgrund der Steuerdaten, die uns bekannt sind. Hier finden Sie somit den zu zahlenden Betrag oder den Betrag, der Ihnen erstattet wird. Wenn Sie einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung erhalten haben, brauchen Sie keine Steuererklärung mehr einzureichen.
     
  • Erhalte ich dieses Jahr einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung?
    Sie haben letztes Jahr einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung erhalten.
     
    Sie erhalten auch dieses Jahr einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung (außer Sie haben andere Einkünfte als Löhne, Pensionen, Arbeitslosengelder oder Entschädigungen bei Krankheit und Invalidität angegeben, zum Beispiel Immobilieneinkünfte, Einkünfte als Selbstständiger oder Unternehmensleiter usw.).
     
    Sie haben letztes Jahr keinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung erhalten.
     
    Sie erhalten vielleicht einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung (per Post und/oder in Tax-on-Web). Dieses Jahr werden nämlich fast 4 von 10 Steuerpflichtigen einen VVE erhalten.
  • Wann und wie erhalte ich meinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung?
    Sie haben letztes Jahr einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung erhalten?
    Sie haben letztes Jahr eine Erklärung auf Papier erhalten?

    Sie erhalten Ihren Vorschlag der vereinfachten Erklärung dann im Mai per Post. Sie können den VVE auch in Tax-on-Web einsehen, sobald er dort verfügbar ist.
     
    Sie haben letztes Jahr Ihre Erklärung über Tax-on-Web eingereicht?
    Sie haben beantragt, Ihren Vorschlag der vereinfachten Erklärung elektronisch zu erhalten?

    Ihr Vorschlag der vereinfachten Erklärung ist ab sofort in Tax-on-Web verfügbar. Sie erhalten den VVE nicht per Post.
  • Ich habe einen Vorschlag der vereinfachten Erklärung erhalten. Was muss ich tun?
    Prüfen Sie sorgfältig Ihre Angaben.
     
    Ihre Angaben sind richtig und vollständig? Sie brauchen nichts zu unternehmen.
    Sie erhalten automatisch Ihren Steuerbescheid mit der Berechnung Ihrer Steuer aufgrund der Angaben dieses Vorschlags. 
     
    Ihre Angaben sind nicht richtig oder unvollständig? Ändern Sie Ihren Vorschlag:
     
    • entweder online, über Tax-on-Web: bis 12. Juli 2018
    • oder über das Papierformular (wenn Sie Ihren Vorschlag per Post erhalten haben): das Formular muss uns am 29. Juni 2018 vorliegen.
       
    Wir prüfen Ihre neuen Angaben und Sie erhalten Ihren Steuerbescheid mit der Berechnung Ihrer Steuer.
  • Wie kann ich meinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung online einsehen oder ändern?
  • Ich habe meinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung noch nicht per Post erhalten. Was kann ich tun?
    Wir möchten Sie bitten, bis Ende Mai zu warten. Wenn Sie bis dahin nichts erhalten haben, begeben Sie sich bitte zu Ihrem Steueramt.
     
    Außerdem können Sie Ihren Vorschlag der vereinfachten Erklärung online einsehen (und wenn nötig ändern).
     
    Achtung: In einigen Fällen erhalten Sie keinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung per Post.
  • Wie erhalte ich eine Kopie meines Vorschlags der vereinfachten Erklärung?
    Sie können Ihren Vorschlag der vereinfachten Erklärung online einsehen und herunterladen. 
     
    Außerdem können Sie sich zu Ihrem Steueramt begeben, um eine Kopie zu erhalten.
  • Ich möchte keinen Vorschlag der vereinfachten Erklärung mehr erhalten. Was kann ich tun?
    Loggen Sie sich auf MyMinfin ein und geben Sie Ihre Wahl an.
  • Ich beziehe eine Pension und ich stelle fest, dass ich dieses Jahr weniger erhalte, oder dass ich mehr bezahlen muss. Warum?
    2017 hat Ihre Pension vielleicht den Betrag von 15.568,12 Euro überschritten.
     
    Wenn Ihre Pension niedriger als 15.568,12 Euro ist und Sie keine anderen Einkünfte haben, haben Sie Anrecht auf die zusätzliche Ermäßigung für Pensionen und Sie schulden keine Steuer.
     
    Wenn Ihre Pension mindestens 15.568,12 Euro beträgt, haben Sie kein Anrecht mehr oder nur Anrecht auf einen Teil dieser zusätzlichen Ermäßigung und demzufolge müssen Sie Steuern zahlen.
     
    Dieser Grenzbetrag von 15.568,12 Euro ist seit Jahren unverändert (infolge der Indexblockierung). Ihre Pension steigt jedoch, weil sie jährlich indexiert wird.