ICH KOMME AUS EINEM EU-MITGLIEDSTAAT ZURÜCK

  • WAS DARF ICH AUS EINEM EU-MITGLIEDSTAAT NACH BELGIEN MITNEHMEN (1)?
    Sie bezahlen keine Akzisen mehr in Belgien, wenn sie als Privatperson Akzisenwaren in einem anderen EU-Mitgliedstaat für den eigenen Bedarf gekauft haben und mit sich führen. Es muss sich um Waren handeln, für die die Akzisen bereits im Mitgliedstaat beim Ankauf bezahlt wurden. Unter Eigenbedarf ist zu verstehen: Geoder Verbrauch durch Sie selbst oder durch einen Angehörigen Ihres Haushalts.
     
    In den anderen Fällen betrachtet der Zoll die Waren als zu Handelszwecken eingeführt, und die Akzisen sind in Belgien geschuldet.
     
    Die Europäische Union hat eine Reihe von Kriterien aufgestellt, die der Verwaltung die Feststellung erleichtert, ob die von einer Privatperson in Belgien eingeführten Waren für den Eigenbedarf bestimmt sind oder nicht:
    •  die handelsrechtliche Stellung des Betroffenen und die Beweggründe seiner Reise;
    •  der Ort, an dem sich die Waren befinden;
    •  die Art der Beförderung;
    •  alle Unterlagen über diese Waren;
    •  die Art der Waren und deren Menge laut den nachfolgenden Richtmengen (Downloadable file Tabelle (PDF, 306.98 KB)).
    All diese Kriterien sind nur Richtwerte, die bei der Generalverwaltung Zoll und Akzisen darauf hinweisen sollen, dass von einer Privatperson beförderte Akzisenwaren einen kommerziellen Charakter haben können. In diesem Fall bezahlt die Privatperson die Akzisen in Belgien.
     
    Der Zoll stützt sich nur auf konkrete Elemente (die ihre Feststellungen untermauern), um zu bestimmen, ob die Waren zu kommerziellen Zwecken benutzt werden.
     

    (1) Die EU-Mitgliedstaaten sind: Belgien, Bulgarien, Zypern, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Kroatien,
    Griechenland, Vereinigtes Königreich, Ungarn, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich,
    Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Schweden.
     
  • WAS KANN ICH IN TAX-FREE-VERKAUFSSTELLEN KAUFEN?
    • Sie kaufen in steuerfreien Verkaufsstellen, bezahlen jedoch die Akzisen und die MwSt., also absolut nicht steuerfrei.
    • Sie reisen in ein Gebiet mit einem speziellen steuerrechtlichen Status: dann gelten dieselben Regeln wie für Nicht-EU-Länder.