Achtung: Ab sofort empfangen wir Sie in allen unseren Ämtern nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung.

UBO-Register

Das UBO-Register ist ein Register, in das alle „Ultimate Beneficial Owner“ oder „wirtschaftlichen Eigentümer“ einer Gesellschaft oder einer anderen juristischen Einheit eingetragen sind. Sie können Ihre wirtschaftlichen Eigentümer registrieren, indem Sie sich in die Anwendung auf dem MyMinfin-Portal einloggen.

Das Gesetz vom 18. September 2017 zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und zur Beschränkung der Nutzung von Bargeld ( „Gesetz“) sieht die Schaffung eines Registers der wirtschaftlichen Eigentümer (dessen englisches Akronym „UBO“ für „Ultimate Beneficial Owner“ steht, im Folgenden „UBO-Register“) in Belgien vor.

 Über uns Unsere kennzahlen 


Unser Dienstleistungsangebot

Consulter le Registre UBO

Wie registriere ich mich im UBO-Register?

​Registrieren Sie sich im UBO-Register, um in nur wenigen Schritten ihre gesetzlichen Pflichten zu erfüllen.

wie kann ich mich registrieren?

Consulter le Registre UBO

Sich im UBO-Register anmelden

Melden Sie sich im Register der wirtschaftlichen Eigentümer an.

anmelden


Unsere Nachrichten

FAST 21.000 SCHEINGESELLSCHAFTEN UND -VEREINIGUNGEN AUS DER ZENTRALEN DATENBANK DER UNTERNEHMEN GESTRICHEN – 30.01.2024

Fast 21.000 Scheinfirmen oder ruhende Gesellschaften wurden aus der Zentralen Datenbank der Unternehmen gestrichen, weil sie ihren gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf das UBO-Register nicht nachgekommen sind. Diese Initiative zielt darauf ab, den Kampf gegen Scheinfirmen oder ruhende Gesellschaften zu verschärfen und säumige Personen dazu anzuregen, ihre wirtschaftlichen Eigentümer zu registrieren. Diese Streichungen sind das Ergebnis der Änderung des Wirtschaftsgesetzbuches durch das Gesetz vom 5. November 2023 über verschiedene Bestimmungen im Bereich Wirtschaft, das am 21. Dezember 2023 in Kraft getreten ist. Es sind drei Gründe für die automatische Streichung von Gesellschaften und Vereinigungen vorgesehen, die ihren Verpflichtungen in Bezug auf das UBO-Register nicht nachkommen, nämlich:  

  1. Informationen wurden nicht an das UBO-Register übermittelt und es gab keine Veröffentlichung im Belgischen Staatsblatt während der letzten sieben Jahre.  
  1. Der Verpflichtung zur Übermittlung von Informationen an das UBO-Register innerhalb von 60 Tagen nach der Verhängung einer administrativen Geldbuße wurde nicht nachgekommen.  
  1. Es wurde versäumt, das Register jährlich zu aktualisieren.  

Streichungen sind zwar rein administrativ, bleiben aber nicht ohne Folgen. Die betroffenen Einheiten können zwar noch juristisch bestehen, ihre Geschäfte und Beziehungen zu Dritten, insbesondere Banken, können jedoch eingeschränkt oder sogar ganz eingestellt werden.  

Weitere Informationen

MAXIMAL 5 UBO-MANDATE PRO Unternehmen - 10/01/2024

In Zukunft kann ein gesetzlicher Vertreter bis zu fünf UBO-Mandate an Dritte übertragen. Dies bedeutet, dass der Mandant gleichzeitig Mandate an fünf verschiedene Bevollmächtigte übertragen kann, um auf das UBO-Register zuzugreifen oder Informationen einzutragen.

VERÖFFENTLICHUNG UNSERE KENNZAHLEN DAS UBO-REGISTER - 15.12.2023

Haben Sie Fragen zu den Kennzahlen?
Um den Erwartungen unserer Kunden besser gerecht zu werden, haben wir die Kennzahlen das UBO-Register auf unserer Website veröffentlicht. Sie können diese auf der Seite "UBO-Register" einsehen und anschließend auf "Unsere Kennzahlen" klicken.

 Sehen Sie sich unsere anderen Neuigkeiten an


Benötigen Sie Hilfe?

Wir sind für Sie da!

Sie haben eine Frage zur Registrierung und Nutzung des UBO-Registers? Sie haben Schwierigkeiten mit der Vorgehensweise? Ihnen stehen zahlreiche FAQs zur Verfügung.

Sollten Sie keine Lösung für Ihr Problem gefunden haben, können Sie uns auch über unser Kontaktformular kontaktieren.

 FAQ