Flämische Region

VEREINHEITLICHTER KATASTERPLAN

Ziel 
Dieses Projekt ist das Ergebnis der im Mai 2014 zwischen der GVVD (Generalverwaltung Vermögensdokumentation) und AGIV (Agentschap voor Geografische Informatie Vlaanderen) geschlossenen Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel, „einen effizienten Informationsaustausch zu Parzellen, Gebäuden und Adressen zwischen den beiden Organisationen einzurichten, damit die Produkte der beiden Organisationen (CadGIS und GRB) aus gemeinsamen Informationen abgeleitet werden und doppelte Aktualisierungen vermieden werden“.

Inhalt 
Während dieses für einen Zeitraum von 3 Jahren (2018 bis Mitte 2021) geplanten Projekts übernimmt die GVVD die Geometrien der administrativen Parzellen (ADP) der GRB (Grundkarte Flandern) die (nachdem Korrekturen vorgenommen wurden) die Geometrien der Katasterparzellen (Bpn_CaPa) im Katasterplan (CadGIS) ersetzen. Während dieses „Übernahme“-Prozesses werden Fehler in der administrativen Parzellenlage (ADP) in Bezug auf Geometrie und den Parzellennummern ausgemacht und ggf. korrigiert. Diese Übernahme erfolgt pro Gemeinde nach einem vorgegebenen Zeitplan.

Sie können die Planung für die verschiedenen Gemeinden über folgenden Link verfolgen: Planning Uniek Percelenplan AGDP (PDF, 4.65 MB).

Ergebnis 
Das Ergebnis dieses Projekts ist ein (vereinheitlichter) Katasterplan, der eine ungefähre Vektordarstellung (Position und Form) für jede Katasterparzelle in einem Maßstab zwischen 1/250 und 1/5000 liefert. Ziel ist es, eine geometrische Genauigkeit der Parzellengrenzen gemäß den europäischen INSPIRE-Empfehlungen zu erreichen, das heißt 1 m in städtischen Gebieten und 2,5 m in ländlichen Gebieten. Dabei sei angemerkt, dass die geometrische Darstellung der Parzellen auf dem Katasterplan nicht die Pläne des Landmessers oder Abmarkungspläne ersetzt.

Sobald die GVVD die „administrativen Parzellen“ (ADP) der GRB übernommen hat, wird die GVVD diese weiterhin in Übereinstimmung mit den zwischen den beiden Organisationen geschlossenen spezifischen Vereinbarungen verwalten. Die Darstellung von Gebäuden auf dem Katasterplan wird dann durch regionale Angaben ersetzt. Der (vereinheitlichte) Katasterplan ist die Quelle der Katasterparzellen (Bpn_CaPa) in CadGIS und der administrativen Parzellen (ADP) der GRB.