Unsere Infozentren und Dienststellen sind vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen. Einen Großteil der Verwaltungsschritte können Sie online oder per Telefon erledigen. 

DRM-Team: Ein neues Team zu Diensten der Schuldner von MwSt. und Berufssteuervorabzug

Datum:

Seit 1. Januar 2015 gibt es einen neuen Dienst namens DRM (Debt Relationship Management) innerhalb des Einnahmezentrums der Generalverwaltung Einnahme und Beitreibung.

Dieser Dienst ersetzt die regionalen Callcenter, die für die telefonischen Kontakte mit den Schuldnern zuständig waren. Aufgabe der Mitarbeiter des DRM-Teams ist es, die (belgischen oder ausländischen) Schuldner von Berufssteuervorabzug und/oder MwSt. vorwiegend telefonisch zu kontaktieren.

Ziel ist dabei eine schnelle Zahlung der fälligen Schulden. Es handelt sich um Schulden, deren sofortige Zahlung gefordert werden kann. Dank dieses Dienstes können Geldbußen oder Verzugszinsen und sogar kostenaufwändige Eintreibungsverfahren vermieden werden.

Durch den persönlichen Kontakt mit dem Schuldner verbessern wir unsere Dienstleistung.