Ab dem 1.September2021 empfangen wir Sie wieder in unseren Ämtern, jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Mitteilung an Schuldner

Die „Mitteilungen an Schuldner“ enthalten die notwendigen Hinweise, um die verschiedenen Steuerkarten zu verwenden, auszufüllen und zu berichtigen.

Mitteilung an Schuldner

  • Kartenmodelle (Steuerjahr 2022)

  • Mitteilung an Schuldner (Steuerjahr 2022)

    • Zusammenfassendes Verzeichnis (325)
    • Entlohnungen der Arbeitnehmer (281.10)
    • Pensionen (281.11)
    • Ersatzeinkünfte (Kranken- und Invaliditätsversicherung) (281.12)
    • Arbeitslosenunterstützungen (281.13)
    • Ersatzeinkünfte (Versicherungsgesellschaften) (281.14)
    • Einkünfte aus dem Pensionssparen (281.15)
    • Gesetzliche Entschädigungen wegen dauerhaftiger Unfähigkeit (281.16)
    • Arbeitslosengeld mit Betriebszuschlag (281.17)
    • Ersatzeinküfte (281.18)
    • Entlohnungen der Betriebsleiter (281.20)
    • Bescheinigung (fiche 281.25)
    • Einkünfte aus Sharing Economy (281.29)
    • Sitzungsgelder (Profite beruflicher Art), Preise, Subsidien, Unterhaltsrenten, usw. (281.30)
    • Leibrenten oder zeitlich begrenzten Renten (281.40)
    • Titelblatt + Nachweis der Übereinstimmung (325.40)
    • Leibrenten oder zeitlich begrenzten Renten - Zwischenblatt (325.40)
    • Karte der in Artikel 17 § 1 Nr. 5 des Einkommensteuergesetzbuches 1992 (EStGB 92) festgelegten Einkünfte aus beweglichen Gütern (281.45)
    • Titelblatt + Nachweis der Übereinstimmung (325.45)
    • Zwischenblatt (325.45)
    • Provisionen, Maklerlöhne, Ristornos, Sitzungsgelder, Honorare, Gratifikationen, Vergütungen oder Vorteile jeglicher Art (281.50)
    • Provisionen, Maklerlöhne, Ristornos, Sitzungsgelder, Honorare, Gratifikationen, Vergütungen oder Vorteile jeglicher Art (325.50)