Unsere Büros bleiben vorerst geschlossen.

Qualitätsverbesserung

Seit mehreren Jahren hat die GVVD sich folgende strategische Ziele gesetzt: „Verbesserung des Katasterplans“ um ihn mit den INSPIRE-Empfehlungen in Bezug auf Form- und Positionsgenauigkeit in Einklang zu bringen. Die INSPIRE-Richtlinie empfiehlt eine durchschnittliche Genauigkeit von 1 m für Parzellengrenzen in bebauten Gebieten und von 2,5 m in ländlichen Gebieten.

Die Arbeitsabläufe zur Verbesserung des Katasterplans sind von Region zu Region unterschiedlich. Spezifische Informationen zu diesen Arbeitsabläufen finden Sie unter folgenden Links:

 Diese Karte (PDF, 4.23 MB) gibt Ihnen pro Gemeinde einen Überblick über den Prozentsatz der Katasterblöcke, die die INSPIRE-Standards erfüllen oder vollständig verbessert wurden.