Unsere Infozentren und Dienststellen sind vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen. Einen Großteil der Verwaltungsschritte können Sie online oder per Telefon erledigen. 

Studentenjob

Ausschluss der Entlohnungen von Studenten bei der Bestimmung der Existenzmittel

Worum handelt es sich?

Entlohnungen für Stunden, die im Rahmen eines „Studentenjobs“ geleistet werden, gelten nicht als Existenzmittel.  

In Bezug auf diese Entlohnungen erfolgt keine Einbehaltung an der Quelle. Die gearbeiteten Stunden von Studenten werden bei der Berechnung der 475 Stunden pro Jahr, für die kein Sozialversicherungsbeitrag gezahlt wird, nicht berücksichtigt.

Es handelt sich um von Studenten geleistete Arbeitsstunden:

  •  zwischen dem 1. April 2020 und dem 30. Juni 2020 (2. Quartal 2020), unabhängig von dem Datum, an dem die Entlohnung dieser Stunden gezahlt oder gewährt wurde, und unabhängig von dem Sektor, in dem der Studentenjob ausgeübt wurde,  
  •  zwischen dem 1. Oktober 2020 und dem 31. Dezember 2020 (4. Quartal 2020) sowie zwischen dem 1. Januar 2021 und dem 31. März 2021 (1. Quartal 2021) in den Sektoren Gesundheitspflege und Unterrichtswesen.

Diese Entlohnungen sind jedoch weiterhin steuerpflichtig.

Mehr erfahren