Unsere Infozentren und Dienststellen sind vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen. Einen Großteil der Verwaltungsschritte können Sie online oder per Telefon erledigen. 

Nachlass und Registfrierungsgebühren

Föderale Registrierungsgebühren und Registrierungsgebühren für die Region Brüssel-Hauptstadt und die Wallonische Region - Frist für die Einreichung der Erklärung und die Zahlung um vier Monate verlängert

Worum handelt es sich?

Die Fristen für die Vorlage zur Registrierung der Urkunden, die der Registrierungsformalität unterliegen (siehe Art. 32 im Zusammenhang mit Art. 9 RegGB), werden durch eine Verwaltungstoleranz um maximal vier Monate verlängert, sofern diese Fristen vom 16. März 2020 bis zum 30. Juni 2020 oder vom 1. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 ablaufen.
 
Ausnahme: Diese Toleranz gilt nicht für notarielle Urkunden.

MEHR ERFAHREN

Erbschaftssteuer Region Brüssel-Hauptstadt und Wallonische Region - Frist für die Einreichung der Erklärung und die Zahlung um Vier Monate Verlängert 

Worum handelt es sich?

Wir verlängern die Frist für die Einreichung der Erklärung und die Zahlungsfrist für Nachlassakten, die der Region Brüssel-Hauptstadt oder der Wallonischen Region zuzuordnen sind und für die die ursprüngliche Berichtigungsfrist vom 16. März bis zum 30. Juni 2020 oder vom 1. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 abläuft, um eine Dauer von vier Monaten.

MEHR ERFAHREN

Beitreibung der zusätzlichen Erbschaftssteuern und Registrierungsgebühren, der Geldbußen und Zinsen

Worum handelt es sich?

Die Zwangsbeitreibung der zusätzlichen Gebühren, Geldbußen und Zinsen, z. B. bei Nichteinhaltung der inhaltlichen und formalen Bedingungen für die Erlangung bestimmter (föderaler oder regionaler) Steuervergünstigungen, wird vom 16. März bis einschließlich 30. Juni 2020  und vom 1. November 2020 bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt.

MEHR ERFAHREN