Unsere Infozentren und Dienststellen sind vorübergehend für die Öffentlichkeit geschlossen. Einen Großteil der Verwaltungsschritte können Sie online oder per Telefon erledigen. 

Arbeitslosigkeit und Wiederaufnahme der Arbeit

Zeitweilige Arbeitslosigkeit und Steuern

Worum handelt es sich?

Bei der Berechnung der Steuer gibt es keinen Unterschied zwischen den „coronabedingten“ Leistungen für zeitweilige Arbeitslosigkeit und anderen, „normalen“ Leistungen für zeitweilige Arbeitslosigkeit.

Einzig die Einbehaltung an der Quelle unterscheidet sich:

  •     15 % für Arbeitslosengeld im Zusammenhang mit COVID-19,
  •     26,75 % für alle übrigen Arten von Arbeitslosengeld.

Die Berechnung der Endsteuer erfolgt zu den gewöhnlichen Steuersätzen.

Mehr erfahren

Arbeitslosengeld, Betriebszuschlag und Wiederaufnahme der Arbeit beim vorherigen Arbeitgeber

Waarover gaat het?

Arbeitslose im SAB (System der Arbeitslosigkeit mit Betriebszuschlag) können ihre Arbeit in einem essenziellen Sektor vorübergehend wieder aufnehmen und gleichzeitig einen Teil ihres Arbeitslosengeldes behalten.

Diese Maßnahme gilt für den Zeitraum vom 1. April 2020 bis zum 31. März 2021.

Die Wiederaufnahme der Arbeit beim vorherigen Arbeitgeber kann nur zwischen dem 1. April und dem 31. August 2020 mit einer Wiederaufnahme bei einem anderen Arbeitgeber gleichgesetzt werden.

Mehr erfahren