Unsere Infonzentren und Dienststellen in Eupen sind nur nach Absprache zugänglich. Unsere anderen Ämter bleiben zurzeit geschlossen.

KÖNIGLICHE BELGISCHE MÜNZE

Die Königliche Belgische Münze ist für die Bestellung von Umlaufmünzen, die Konzeption neuer Münzen, die Qualitätskontrolle und die Bekämpfung der Falschmünzerei zuständig. Die Königliche Münze vertritt den belgischen Staat auch auf internationaler Ebene. Die Prägung und die Vermarktung von Gedenkmünzen und die Gedenkmedaillen wurden der Königlichen Niederländischen Münze zugewiesen. Der König der Belgier bleibt herausgebende Gewalt.
®

Gesucht: Gestaltung einer gemeinsamen 2-Euro-Gedenkmünze 2022

2022 soll in der gesamten Eurozone eine neue 2-Euro-Gedenkmünze herausgegeben werden. Das Thema ist der 35. Jahrestag des Erasmus-Programms, des bekannten europäischen Programms zur Förderung von Hochschul- und Ausbildungswesen, Jugend und Sport in Europa. Dank des großen Budgets bietet das Programm die Möglichkeit, im Ausland zu studieren, eine Ausbildung zu machen und Erfahrungen zu sammeln. Seit seiner Gründung im Jahr 1987 haben Millionen Europäer an dem Erasmus-Programm teilgenommen. Nähere Informationen zum Programm finden Sie unter https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/node_de.

Jedes Euro-Land hat die Möglichkeit, bei der Europäischen Kommission mehrere Vorschläge einzureichen. Anschließend werden sämtliche Entwürfe von einer Jury beurteilt und es wird eine Shortlist aus fünf Vorschlägen erstellt. Über den finalen Entwurf werden vermutlich Menschen, die an einem Erasmus-Programm teilgenommen haben, online abstimmen. 

Für uns bei der Königlichen Belgischen Münze (KMB) ist dieses Ereignis von großer Bedeutung. Deshalb würden wir uns freuen, möglichst viele Vorschläge einreichen zu können. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Anbei finden Sie genauere Angaben dazu, welche Bedingungen die Entwürfe erfüllen müssen, sowie ein Formular, das Sie beim Einreichen Ihres Vorschlags ausfüllen müssen.

Alle Vorschläge und ausgefüllten Formulare müssen bis zum 1. November 2020 bei der Königlichen Belgischen Münze eingereicht werden, und zwar per E-Mail an klantenmunt.clientsmonnaie@minfin.fed.be mit dem Betreff „Gestaltung 2-Euro-Münze Erasmus-Programm“. Es wäre schön, wenn Sie in Ihrer E-Mail sich und Ihre Idee kurz beschreiben würden. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie uns auch über diese E-Mail-Adresse erreichen.

Wir freuen uns bereits auf Ihre kreativen Ideen und Vorschläge!

Anhänge Europäische Kommission

ONLINE inventar KMB

Das Inventar der Königliche Belgische Münze kann jetzt online über das Staatsarchiv eingesehen werden.
Gehen Sie zum Online-Archiv.

Herausgabe des offiziellen Sortiments durch die Königliche Belgische Münze

Entdecken sie hier des offiziellen Sortiments  2020.

Mehr Informationen

Letzte Ausgaben von Muntinfo

Muntinfo ist die numismatische Zeitschrift mit Ausgaben der die Königliche Belgische Münze.

Letze ausgaben von MUNTINFO.

Häufige Fragen zur Königlichen Belgischen Münze

  • FAQ zur Punzierung von Edelmetallgegenständen

    Wenn Sie Fragen zur Punzierung von Edelmetallgegenständen haben, werfen Sie am besten einen Blick in die FAQs zur Punzierung von Edelmetallgegenständen

  • Wo und wie kann ich Gedenkmünzen erwerben?

    Am 22. Januar 2018 ging der öffentliche Auftrag für die Prägung der Münzen sowie das Herstellungsrecht an die Königliche Niederländische Münze (KNM - Koninklijke Nederlandse Munt). Somit prägt sie im Auftrag und unter der Kontrolle der KBM sowohl die Umlaufmünzen als auch die Gedenkmünzen für Belgien. Luc Luycx, der für die KBM arbeitet, ist immer noch für das Design der Münzen verantwortlich. Der König ist der gesetzliche Herausgeber der Münzen.

    Die KNM erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse serviceclientele@piecescommemoratives.be. Auf der Website www.piecescommemoratives.be finden Sie weitere Informationen zu den neuen Gedenkmünzen und Sie können Sie dort auch online bestellen.

    Die Königliche Belgische Münze hat nun auch damit begonnen, noch vorrätige Handelsprodukte über Finshop zu verkaufen. Münzen werden in regelmäßigen 

  • Sind Münzrollen für 2-Euro-Gedenkmünzen verfügbar?

    In den vergangenen Jahren ist es nicht mehr möglich, Gedenkmünzen an den Schaltern der Bank oder der Belgischen Nationalbank zu erhalten. Die Herstellung neuer Münzrollen für 2-Euro-Gedenkmünzen wurde eingestellt. Seit einiger Zeit sind sie nur noch als Coincards für Sammler erhältlich.

  • Wo und wie kann ich Münzrollen von Umlaufmünzen (eines spezifischen Jahres) kaufen?

    Sie können Münzrollen bei Ihrer Bank oder an den Schaltern der Belgischen Nationalbank (boulevard de Berlaimont 3, 1000 Brüssel) kaufen. Wir können Ihnen jedoch nicht garantieren, dass Sie auch Münzrollen von diesem Jahr erhalten, da auch Münzrollen mit Münzen, die aus dem Umlauf gezogen und wieder umgepackt werden, ausgegeben werden. Daher ist es möglich, dass die Münzrollen nicht nur belgische, sondern auch ausländische Münzen enthalten. Auch die Jahreszahl der Münzen kann unterschiedlich sein.

  • Warum sind die 2-Euro-Gedenkmünzen teurer als in anderen Ländern (z. B. Luxemburg)?

    Unser Land bringt aufgrund eines noch erheblichen Bestands an 2-Euro-Münzen keine weiteren 2-Euro-Umlaufmünzen mehr in Umlauf. Daher werden neue Gedenkmünzen vorübergehend nur als Sammlerstücke mit Coincard (Karte mit Münzen) auf den Markt gebracht. Die Münzen können im gesamten Euro-Währungsgebiet als gesetzliches Zahlungsmittel verwendet werden. Das Design ist auf europäischer Ebene genehmigt, und die entsprechenden Königlichen Erlasse wurden als Rechtsgrundlage für diese Münzen bestimmt.

    Die besondere Verpackung und die begrenzte Auflage machen aus diesen Münzen Sammlerstücke. Aus diesem Grund wird ein Aufpreis verlangt. Belgien ist jedoch nicht das einzige Land, das solche Produkte als Coincards auf den Markt bringt oder neue 2-Euro-Münzen zu einem Preis verkauft, der über dem Nennwert liegt. Hinzu kommt, dass immer mehr Länder in Betracht ziehen, keine neuen 2-Euro-Gedenkmünzen mehr in Umlauf zu bringen (sondern nur noch für Sammler). Die Länder wollen der Forderung der europäischen Institutionen nachkommen, zunächst vorhandene überschüssige Bestände auszuschöpfen, indem sie keine neue Produktion mehr aufnehmen.

    Seit Anfang dieses Jahres ist die Königliche Niederländische Münze (KNM), die den öffentlichen Auftrag für die Auslagerung der Prägung der Münzen und das Herstellungsrecht erhalten hat, für den Vertrieb der belgischen Gedenkmünzen verantwortlich. Somit prägt sie im Auftrag und unter Kontrolle der Königlichen Belgischen Münze (KBM) sowohl die Umlaufmünzen als auch die Gedenkmünzen für Belgien und verkauft diese ebenfalls. Da die Vermarktung ausschließlich der KNM obliegt, kann sie den Verkaufspreis frei festlegen. Die KBM hat keinerlei Einfluss auf die Festlegung des Preises. Für das Design ist immer noch Luc Luycx, der mit der KBM verbunden ist, verantwortlich.

  • Warum werden die 2-Euro-Gedenkmünzen nicht in Belgien in Umlauf gebracht?

    In der Vergangenheit hat unser Land eine Reihe von 2-Euro-Gedenkmünzen entworfen und in Umlauf gebracht. Dabei handelte es sich häufig um eine Kombination von Umlaufmünzen und hochwertigen Sammlermünzen. In den letzten Jahren sieht sich unser Land jedoch mit einem hohen Bestand an 2-Euro-Münzen in der Staatskasse konfrontiert. Daher ist es schwierig, neue Gedenkmünzen zu prägen und in Umlauf zu bringen, da der Bestand nach wie vor sehr hoch ist. Dies steht im Widerspruch zur angestrebten Effizienz im Euro-Währungsgebiet.

    Die Herausgabe von 2-Euro-Gedenkmünzen stellt keine Verpflichtung dar. Jedes Land kann sich für die Herausgabe von zwei dieser Münzen pro Jahr entscheiden, nachdem ein Annahmeverfahren abgeschlossen wurde.

    Unser Land hat dennoch beschlossen, neue 2-Euro-Münzen herauszugeben, jedoch vorläufig nur als Sammlerstück in Form einer Coincard. Aus diesem Grund werden diese Münzen nicht in Umlauf gebracht, obwohl es sich um Münzen im Wert von 2 EUR handelt, die im gesamten Euro-Währungsgebiet tatsächlich als gesetzliches Zahlungsmittel gelten. Das Design ist auf europäischer Ebene genehmigt, und die entsprechenden Königlichen Erlasse wurden als Rechtsgrundlage für diese Münzen bestimmt.

  • Welche belgischen 2-Euro-Gedenkmünzen, die nicht in Rollen „verpackt“ sind, werden von der Königlichen Belgischen Münze herausgegeben?

    Die Königliche Belgische Münze erhält regelmäßig Bemerkungen von Sammlern und anderen Bürgern, die das Vorhandensein von Münzen in Rollen auf dem Markt betreffen, obwohl diese Münzen nicht offiziell in dieser Form hergestellt worden sind. Diese „Rollen“ sind im Verkauf häufig teurer als der Nennwert der Münzen, die sie enthalten.

    In der folgenden Tabelle (PDF, 1.12 Mo) sind alle 2-Euro-Gedenkmünzen aufgeführt, die von der Königlichen Belgischen Münze herausgegeben wurden und für die keine Rolle hergestellt wurde.

    Wenn Sie eine Rolle von Münzen finden, die eine der in der Tabelle dargestellten 2-Euro-Münzen enthält, möchte die Königliche Belgische Münze Sie darauf hinweisen, dass diese nicht in den Münzwerkstätten produziert wurden. Folglich kann die KBM nur bestätigen, dass diese Münzrollen 25 ähnliche Gedenkmünzen enthalten.

  • Kontakt

    Königliche Belgische Münze

    Am besten kontaktieren Sie die Königliche Belgische Münze über deren allgemeine E-Mail-Adresse klantenmunt.clientsmonnaie@minfin.fed.be.

    Sie können die Königliche Belgische Münze auch telefonisch unter der Nummer 02 572 57 57 erreichen.

    Akten der Garantiedienststelle

    Bei Fragen zu Akten der Garantiedienststelle (Analyse von Edelmetallen, Herstellerpunzen, Registrierung von Händlern und Herstellern im Edelmetallsektor) senden Sie eine E-Mail an waarborgkantoor.officedegarantie@minfin.fed.be oder kontaktieren Sie die Königliche Belgische Münze unter der Telefonnummer 02 572 57 57.

    Königliche Niederländische Münze

    Die Königliche Niederländische Münze können Sie unter der E-Mail-Adresse serviceclientele@piecescommemoratives.be erreichen.