Europäische INSPIRE-Richtlinie

Die  Richtlinie 2007/2/EG (PDF, 111.91 KB) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14. März 2007 zur Schaffung einer Geodateninfrastruktur in der Europäischen Gemeinschaft (INSPIRE) wurde im Amtsblatt vom 25. April 2007 veröffentlicht. Sie ist am 15. Mai 2007 in Kraft getreten. Die INSPIRE-Richtlinie verlangt auch, dass die allgemeinen Durchführungsvorschriften in einigen spezifischen Bereichen wie Metadata, Data Specifications, Network Services, Data and Service Sharing and Monitoring and Reporting angewandt werden. In Belgien wurde die INSPIRE-Richtlinie durch ein  flämisches Dekret (PDF, 1.02 MB), ein  wallonisches Dekret (PDF, 355.09 KB), eine  Brüsseler Ordonnanz (PDF, 367.34 KB) und ein  föderales Gesetz (PDF, 105.97 KB) umgesetzt. Zwischen den drei Regionen und der Föderalbehörde wurde außerdem ein  Zusammenarbeitsabkommen (PDF, 288.85 KB) (mit einem   flämischen Dekret zur Zustimmung (PDF, 14.85 KB), einem  wallonischen Dekret zur Zustimmung (PDF, 216.45 KB), einer  Brüsseler Ordonnanz zur Zustimmung (PDF, 106.45 KB) und einem  föderalen Zustimmungsgesetz (PDF, 30.26 KB)) unterzeichnet, um die Implementierung zwischen den einzelnen Behörden in Belgien zu koordinieren.

Berichte bezüglich Belgien:

Ansprechpartner: