Ab dem 1.September2021 empfangen wir Sie wieder in unseren Ämtern, jedoch nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Vollmachten

Mit der Anwendung „Vollmachten“ können Sie Ihre Steuervollmachten erstellen und verwalten.

Alle Arten von Vollmachten bieten Ihnen Zugang zu einem Online-Dienst, um Steuerangelegenheiten im Namen eines Dritten zu erledigen.

Zugriff auf die Anwendung „Vollmachten“

Neuigkeiten

  • 16.07.2021 - Aktualisieren Sie selbst fehlerhafte Namen in „Vollmachten“

    Wie können Sie als Vollmachtgeber Ihren Namen oder den Namen Ihres Unternehmens ändern?
    Melden Sie sich in der Anwendung „Vollmachten“ an:

    • Klicken Sie „im eigenen Namen“ an, um Ihren eigenen Namen zu ändern.
    • Klicken Sie „im Namen eines Unternehmens“ an, um den Namen Ihres Unternehmens zu ändern.

    Der Name wird automatisch angepasst.

    Wie können Sie als Bevollmächtigter den fehlerhaften Namen eines Kunden ändern?
    Klicken Sie in dem Reiter „Suche“ auf  und geben Sie Folgendes ein:

    • entweder die nationale Nummer Ihres Kunden (unter „Bürger“)
    • oder die Nummer des Unternehmens Ihres Kunden (unter „Unternehmen“).

    Es wird der aktuelle Name angezeigt.

    Wenn Sie auf „Bestätigen“ klicken, wird der alte/fehlerhafte Name in der Datenbank automatisch ersetzt.

  • 01.07.2021 - „e-DEPO“-Vollmacht jetzt verfügbar

    Mit der neuen „e-DEPO“-Vollmacht können natürliche und juristische Personen im Namen eines Dritten auf die Anwendung e-DEPO zugreifen und dort die e-DEPO-Akten der betreffenden Person verwalten.

    Sobald die Vollmacht aktiviert wurde, kann die bevollmächtigte Person oder das bevollmächtigte Unternehmen also:

    • bei der Hinterlegungs- und Konsignationskasse (HKK) Einlagen und Hinterlegungen einzahlen,
    • über MyMinfin Mietgarantien und andere Arten von Hinterlegungen online verwalten.

    Weitere Informationen zum Erstellen einer Vollmacht

  • 28.06.2021 - Sie wechseln Ihren Buchprüfer zur Erfüllung Ihrer steuerlichen Pflichten? Überprüfen Sie Ihre aktiven Vollmachten!

    Wenn Sie Ihren Buchprüfer (oder Steuerberater) wechseln, vergessen Sie nicht, die von Ihrem ehemaligen Buchprüfer verwalteten Vollmachten zu überprüfen und gegebenenfalls zu widerrufen.

    Bestimmte Vollmachten werden bei der Erstellung einer neuen Vollmacht automatisch widerrufen. Mögliche andere Vollmachten bleiben ohne Ihr Eingreifen hingegen weiterhin aktiv.

    Sie haben einen Buchprüfer beauftragt, um: Sie haben eine aktive Vollmacht Wenn Sie den Buchprüfer wechseln und eine neue Vollmacht erstellt wird:
    Ihre Steuererklärung einzureichen Vollmacht „Tax-on-web“ wird die alte Vollmacht automatisch widerrufen
    in MyMinfin auf Ihre Dokumente zuzugreifen Vollmacht „MyMinfin“ bleibt die alte Vollmacht aktiv
    in Ihrem Namen einen Widerspruch einzulegen Vollmacht „Streitsachen“ bleibt die alte Vollmacht aktiv

    Melden Sie sich in der Anwendung „Vollmachten“ an und überprüfen Sie, welche Vollmachten aktiv bleiben sollen, damit nur berechtigte Personen Zugriff auf Ihre Daten haben.

    Sie möchten keinen Buchprüfer mehr beauftragen und Ihre steuerlichen Pflichten selbst erfüllen? Dann vergessen Sie nicht, Ihre Vollmachten zu widerrufen.

  • 29.03.2021 - Was geschieht, wenn der zweite Unterzeichner die Vollmacht nicht unterzeichnen kann?

    In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass der zweite Unterzeichner nicht in der Lage ist, die Vollmacht zur Aktivierung zu unterzeichnen, und er eine Fehlermeldung erhält.

    Sie müssen die Vollmacht nicht aufheben und eine neue einrichten.

    Um das Problem zu lösen, reicht es, den Browser-Cache zu leeren, den Browser zu schließen und ein neues Fenster zu öffnen.

    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
     

  • 23.03.2021 - Ergänzung des Aktivierungsdatums im Verlauf einer Vollmacht

    Wenn Sie in der Anwendung Vollmachten eine Suche durchführen, wird nun – zur Vervollständigung der Übersicht des Verlaufs – auch das Aktivierungsdatum angezeigt. Sie können nun Folgendes sehen:
    • das Erstellungsdatum: Datum der ersten Unterzeichnung der Vollmacht.
    • das Aktivierungsdatum: Datum der zweiten Unterzeichnung der Vollmacht. Von diesem Datum an ist die Vollmacht wirksam.
    • das Enddatum: Datum, an dem eine der Parteien die Vollmacht widerrufen hat oder Ablaufdatum, das von beiden Parteien zum Zeitpunkt der Erstellung festgelegt wurde.
       
  • 08.12.2020 - Die Vollmacht „Verbrauchsteuern_pro“ wird „Akzisen_pro“

    Haben Sie eine aktive Vollmacht „Verbrauchsteuern_pro“?

    Der Name dieser Art von Vollmacht wurde durch „Akzisen_pro“ ersetzt.

    Dies hat keine Auswirkung auf den Status Ihrer aktiven Vollmacht und auf die durch diese Art von Vollmacht gebotenen Zugangsrechte.
     
  • 19.11.2020 - Müssen Sie mehrere Vollmachten gleichzeitig erstellen?

    Sie können all Ihre Vollmachtsanträge in einem Vorgang in einer einzigen Datei hochladen.

    Weitere Infos zum Hochladen mehrerer Vollmachten


Archiv

Unternehmen (juristische Personen)

Sind Sie (Mitarbeiter) ein(es) Unternehmen(s)?

Schauen Sie sich zuerst unsere Informationsseite zu den Unternehmen an.

Wenn Sie Hilfe benötigen, klicken Sie auf „Online-Hilfe“.