Achtung: Ab sofort empfangen wir Sie in allen unseren Ämtern nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung.

Funktionen

Funktionen

  • Was ist eine in Biztax eingereichte Erklärung?

    Sie können sowohl Ihre Erklärung als auch alle Anlagen online einreichen (Angaben, Aufstellungen und Erklärung). Es ist auch möglich, PDFs für Anlagen hinzuzufügen, für die kein Modell festgelegt wurde. Die erfassten Daten werden zentral gespeichert, so dass Sie die Erklärung zu einem späteren Zeitpunkt ändern oder weiter ausfüllen können. Es ist auch möglich, die geschuldete Steuer zu berechnen.

    Von einer externen Software erstellte Erklärungen können einfach in Biztax hochgeladen werden. Sie können maximal 25 Erklärungen auf einmal in einer „biztax“-Datei hochladen.

    Sobald die Erklärung hinterlegt ist, kann der Nutzer die Empfangsbestätigung, sowie die PDF-Dateien der Erklärung (einschließlich aller Formulare) und jeder Anlage einsehen.

  • Was bedeuten die Basisschaltflächen in Biztax?

    • Schaltflächen nl - fr - de: die Sprache der Anwendung ändern
    • Tür: sich abmelden
    • Person: Benutzerinformationen einsehen
    • Haus: Rückkehr zur Startseite
    • Fragezeichen: Handbuch einsehen
  • Was bedeuten die Menüschaltflächen in Biztax?

    Wenn Sie die Anwendung öffnen, haben Sie nur Zugriff auf die beiden Menüoptionen „Meine Erklärungen“ und „Erklärungen laden“. Wenn Sie dann eine Erklärung öffnen oder eine neue Erklärung erstellen, stehen Ihnen im aufgeklappten Menü weitere Optionen zur Verfügung:

    • Eingabe (UI04)
    • Fehlerliste (UI05)
    • Simulation (UI06)
    • Unterzeichnen (UI07)
    • Dokumente der Erklärung (UI08)

    Das aufgeklappte Menü wird auf allen Bildschirmen angezeigt, die sich auf die Verwaltung einer Erklärung beziehen. Wenn Sie eine der Optionen „Meine Erklärungen“ oder „Erklärungen laden“ wählen, sind die anderen Optionen des Menüs nicht mehr sichtbar.

  • Wie suche ich eine Erklärung in Biztax?

    Ausgangspunkt für Benutzer, die eine Erklärung online ausfüllen möchten, ist die Auswahl von „Meine Erklärungen“ im Menü. Als Suchergebnis erhalten Sie anschließend eine Übersicht aller Erklärungen, die bereits (teilweise) ausgefüllt oder hinterlegt wurden.

    Für eine Erklärung, die nicht in den Suchergebnissen erscheint, oder eine Erklärung, die Sie zum ersten Mal ausfüllen möchten, können Sie die Schaltfläche „Andere Erklärung erstellen“ anklicken. Diese Schaltfläche wird erst nach der ersten Suche in Biztax aktiv.

    Die verschiedenen Suchkriterien sind Unternehmensnummer, Unternehmensnummer der ohne Liquidation aufgelösten Gesellschaft, Steuerjahr, Besteuerungszeitraum, Datum der Änderung, Art der Steuer und Status der Erklärung.

    Nach Anklicken der Schaltfläche „Suchen Erklärungen“ wird die Liste der Erklärungen angezeigt, die den eingegebenen Suchkriterien entsprechen.

  • Wie erstelle ich eine neue Erklärung in Biztax?

    Wenn eine Erklärung nicht gefunden wird, können Sie diese Erklärung erstellen, indem Sie auf dem Suchbildschirm die Schaltfläche „Andere Erklärung erstellen“ anklicken.

    Diese Schaltfläche ist nur nach einer Suche zugänglich. Dies gilt für alle Erklärungen, die noch nicht hochgeladen wurden oder über die Bildschirme ausgefüllt wurden.

    Nach dem Ausfüllen der Daten der juristischen Person müssen Sie auf die Schaltfläche „Erstellen“ klicken, um die Erklärung tatsächlich zu erstellen und auf den ersten Bildschirm der Erklärung zu gelangen. Von diesem Bildschirm aus können Sie zum Suchbildschirm zurückkehren, indem Sie auf die Schaltfläche „Zurück nach meine Erklärungen“ klicken.

  • Wie kann ich meine Erklärungen in Biztax ausfüllen und verwalten?

    Es stehen verschiedene Menüoptionen zur Verfügung, die es ermöglichen, eine Erklärung zu verwalten:

    • Eingabe (UI04)
    • Fehlerliste (UI05)
    • Simulation (UI06)
    • Unterzeichnen (UI07)
    • Dokumente der Erklärung (UI08)

    Wenn Sie im Menü auf „Meine Erklärungen“ oder „Erklärungen laden“ klicken, sind die Optionen zur Verwaltung einer Erklärung nicht mehr sichtbar.

    Wenn eine Erklärung geöffnet oder erstellt wird, öffnet sich automatisch der Bildschirm „Eingabe“, sodass der Benutzer zur gewünschten Registerkarte (Unternehmensdaten, Erklärungsformular oder ein Anlageformular) navigieren kann.

    Die „Fehlerliste“ enthält eine Übersicht über alle Fehler in der Erklärung. Von diesem Bildschirm aus können Sie die Validierung der Erklärung anfordern.

    Eine Erklärung ist erst dann hinterlegt, wenn sie elektronisch unterzeichnet wurde. Diese Funktion ist über die Menüoption „Unterzeichnen“ verfügbar.

    Die Menüoption „Simulation“ ermöglicht eine Simulation der Steuerberechnung für Erklärungen, die keine Fehler mehr enthalten oder die bereits unterzeichnet wurden.

    Hinterlegte und unterzeichnete Erklärungen (sowie alle ausgefüllten Formulare) werden im PDF-Format unter der Menüoption „Dokumente der Erklärung“ gespeichert. Die übrigen Anlagen werden als separate PDF-Dateien gespeichert. Hier kann der Benutzer auch die Empfangsbestätigung einsehen. Die XBRL-Datei der Erklärung kann ebenfalls eingesehen werden.

  • Wie fülle ich den Rahmen „Unternehmensdaten“ aus?

    Die Daten sind vorausgefüllt und entsprechen den Daten auf der Erklärung auf Papier. Es ist nicht möglich, sie zu ändern.

  • Wie fülle ich den Rahmen „Kennung des Dokuments“ aus?

    Folgende Felder müssen ausgefüllt werden, wenn Sie die Kontaktdaten eines Ansprechpartners mitteilen möchten:

    • Art des Kontakts
    • Name
    • Vorname
    • Funktion

    Folgende Felder müssen ausgefüllt werden, wenn Sie die Anschrift des Ansprechpartners mitteilen möchten:

    • Art der Anschrift
    • Straße
    • Nr.
    • Postleitzahl
    • Gemeinde
    • Land

    Kennung des Dokuments

    Folgende Felder müssen ausgefüllt werden, wenn Sie eine Telefonnummer oder Faxnummer mitteilen möchten:

    • Angaben zum Telefon oder Fax
    • Ortsnummer 

    Telefon - oder Faxnummer

  • Wie kann ich zusätzliche Zeilen hinzufügen?

    Sie können so viele Zeilen hinzufügen, wie Sie benötigen. Weitere Informationen zu den blau umrandeten Feldern finden Sie unter „Wie fülle ich die blau umrandeten Felder aus?”

  • Wie trage ich Beträge und Prozentsätze ein?

    Sie können die Beträge mit einem Punkt oder Komma als Dezimaltrennzeichen eingeben.

    Wenn der Beschreibung der Rubrik kein (+)/(-) oder (-) folgt, sind die einzutragenden Beträge immer positiv.

    Wenn der Beschreibung der Rubrik ein (+)/(-) folgt, können Sie einen positiven oder einen negativen Betrag eintragen. Wenn der Beschreibung der Rubrik ein (-) folgt, können Sie nur einen negativen Betrag eintragen. Den negativen Beträgen muss dann ein Minuszeichen vorangestellt werden.

    Der Prozentsatz muss als Dezimalzahl zwischen 0 und 1 ausgefüllt werden. Er kann maximal vier Dezimalstellen aufweisen und darf nicht größer als eine ganze Zahl sein. So werden 12,34 % zum Beispiel als 0,1234 eingetragen.

  • Wie fülle ich die blau umrandeten Felder aus?

    Wenn es in einer Tabelle eine Spalte mit einem blau umrandeten Feld gibt, muss sich die eingetragene Beschreibung, laufende Nummer oder der Wert in diesem Feld von jeder vorherigen und nächsten Zeile in der Tabelle unterscheiden.

    Schlechtes Beispiel: Die Beschreibung ist in beiden Zeilen gleich.

    Gutes Beispiel: Die Beschreibung ist in beiden Zeilen unterschiedlich.

    Wenn zwei oder mehrere Spalten in der Tabelle blau umrandet sind, muss sich die Kombination dieser Felder von den Kombinationen in den vorherigen und folgenden Zeilen unterscheiden. 

    Schlechtes Beispiel: Die Kombination „Befreiungskategorie“ und „Steuerjahr – laufende Nummer Wertminderung“ ist in den ersten beiden Zeilen gleich.

    Gutes Beispiel: Die Kombination „Befreiungskategorie“ und „Steuerjahr - laufende Nummer Wertminderung“ ist in den vier Zeilen unterschiedlich.

  • Welches Format haben die blau umrandeten Felder?

    Beschreibung Format
    Steuerjahr – laufende Nummer Mehrwert (CapitalGainTypedDimension) Beispiel: 2011-1
    Datum (DateTypedDimension) Datum
    Beschreibung (DescriptionTypedDimension) Textfeld, das mindestens drei Zeichen enthalten muss
    Name (NameTypedDimension) Textfeld, das mindestens drei Zeichen enthalten muss
    Nationale Nummer (NationalNumberTypedDimension) Beispiel: 77.08.09-456.32
    Art (NatureTypedDimension) Textfeld, das mindestens zwei Zeichen enthalten muss
    Steuerjahr – laufende Nummer Rückstellung (ProvisionRiskExpenseTypedDimension) Beispiel: 2011-1
    Steuerjahr – laufende Nummer Wiederanlage (ReinvestmentTypedDimension) Beispiel: 2011-1
    Steuerjahr – laufende Nummer Wertminderung (WriteDownDebtClaimTypedDimension) Beispiel: 2011-1
  • Welche Daten werden gelöscht, wenn Sie auf die Schaltfläche „Leeren“ klicken?

    Alle Daten in allen Registerkarten werden gelöscht. Die vorausgefüllten Daten in der Registerkarte „Id“ – wie in einer neu erstellten Erklärung – werden erneut ausgefüllt, insbesondere die Daten im Rahmen „Unternehmensdaten“ (außer die nie vorausgefüllten Bankdaten) und im Rahmen „Auskünfte zu den betreffenden Geschäftsjahren“.

  • Wie lade ich eine Erklärung hoch?

    Anstatt wie oben beschrieben eine Erklärung zu erstellen und auszufüllen, können Sie auch direkt ein Paket mit einer oder mehreren Erklärungen hochladen. Diese „biztax“-Datei muss jedoch einige technische Anforderungen erfüllen. Diese Dateien können mit einer Buchhaltungssoftware oder einer anderen externen Software generiert werden.

    Eine „biztax“-Datei muss technische und andere inhaltsbasierte Prüfungen bestehen.

    Bei den technischen Prüfungen wird beispielsweise geprüft, ob die hochgeladene Datei technisch korrekt ist und ob für jedes der Unternehmen in der Datei eine Erklärung hinterlegt werden kann. Wenn nur eine Erklärung in der Datei nicht korrekt ist, gilt das gesamte Paket als ungültig und wird abgelehnt.

    Erklärungen, die inhaltliche Fehler enthalten, werden gespeichert, aber nicht hinterlegt. Nur inhaltlich korrekte Erklärungen werden automatisch unterzeichnet und hinterlegt.

  • Meine „biztax“-Datei wurde abgelehnt.

    Eine solche Datei muss einer Reihe von technischen Anforderungen entsprechen. Daher ist es ratsam, ein spezielles Buchhaltungsprogramm oder eine andere externe Software zu verwenden, um eine Datei zu generieren.

    Nach dem Hochladen wird die Datei einer ersten Validierung unterzogen, die eine Reihe von technischen und inhaltlichen Prüfungen beinhaltet. Dazu gehört auch die Prüfung, ob die Datei technisch korrekt ist und ob für jedes der darin vermerkten Unternehmen eine Erklärung abgegeben werden kann. Wird ein Fehler gefunden, stoppt die Prüfung sofort und die gesamte Datei wird abgelehnt.

  • Meine hochgeladene Erklärung hat den Vermerk „nicht gültig – Die Erklärung enthält Fehler. Sie können die Fehlerliste der Erklärung einsehen, wenn Sie die Erklärung im Menü ‚Meine Erklärungen‘ öffnen“.

    Wenn ein Fehler in einer der Erklärungen in der hochgeladenen Datei gefunden wird, wird dies in der Übersicht der hochgeladenen Erklärungen vermerkt. In der Tabelle, die nach dem Hochladen angezeigt wird, sehen Sie „ungültig“. Sie können die nicht unterzeichnete Erklärung über „Suchen Erklärung“ suchen, öffnen und über die „Fehlerliste“ zu dem entsprechenden Fehler navigieren.

  • Verzögerte Validierung?

    In Spitzenzeiten kann sich die Validierung verzögern. Sie müssen nicht bis zum Ende der Verarbeitung warten.

  • Wie verwalte ich meine hochgeladenen Erklärungen?

    Sobald eine hochgeladene Erklärung unterzeichnet ist, können Sie die Dokumente einsehen und eine Steuersimulation durchführen. Die Online-Eingabe kann ebenfalls verwendet werden, aber Sie sind nicht mehr berechtigt, Änderungen vorzunehmen (siehe "Wie kann ich meine Erklärungen in Biztax ausfüllen und verwalten?").